Quantcast
sie suchen IHR apartment auf Lanzarote?

Teguise

Teguise - Haría - Lanzarote    Teguise - Haría - Lanzarote

Über die LZ 30 kommend erreichen Sie Dank der guten Beschilderung ohne Probleme die ehemalige Hauptstadt der Insel Teguise. Im Jahre 1852 musste Teguise diesen Titel schweren Herzens an Arrecife abgeben. Lassen Sie sich verzaubern von dieser kleinen Stadt, die nur so vor Charme und Ambiente sprüht. Weiß getünchte Häuser mit grünen Fensterläden, verwinkelte Gassen, historische Gebäude und Plätze erwarten Sie.

Teguise - Haría - Lanzarote    Teguise - Haría - Lanzarote

Sie sollten Teguise auf jeden Fall zweimal besuchen: Einmal unter der Woche, wenn Teguise sich von seiner ruhigen und beschaulichen Seite zeigt und ein zweites Mal an einem Sonntag, wenn Teguise zu seinem wöchentlichen Markt lädt. Bunt und lebendig erscheint Teguise an diesem Tag. Marktbeschicker und Handwerker präsentieren ihre Waren und feilschen mit Einheimischen und Touristen um den besten Preis.

Teguise - Haría - Lanzarote    Teguise - Haría - Lanzarote

Sowohl Kitsch und Trödel als auch selbst hergestelltes Handwerk können Sie auf diesem Markt erwerben. Stürzen Sie sich einfach ins Getümmel und lassen Sie sich anstecken von der Vitalität und dem Esprit dieses Ortes.Wenn der Markt um 14 Uhr seine Tore schließt, sollten Sie Ihre Ohren spitzen und noch durch die Gassen von Teguise schlendern. In dem ein oder anderen Hinterhof lässt sich bei schöner Livemusik Ihr Marktbesuch perfekt ausklingen.

Convento de Santa Domingo - Teguise - Lanzarote    Convento de Santa Domingo - Teguise - Lanzarote

Seit den 1990er Jahren ist die Kirchenhalle des ehemaligen Klosters „Convento de Santa Domingo“ Schauplatz für wechselnde Kunstausstellungen. Schlendern Sie durch die kostenlosen Ausstellungen und wer weiß vielleicht ist ja genau das Richtige für Sie dabei! Um den „Plaza de la Constitución“ reihen sich verschiedene Sehenswürdigkeiten: Als erstes wird Ihnen die im 15. Jahrhundert im gotischen Stil erbaute Pfarrkirche „San Miguel“ ins Auge fallen. Diese gehört zu den ältesten Sakralbauten der kanarischen Inseln.

San Miguel - Teguise - Lanzarote    La Cilla - Teguise - Lanzarote

Leider sind die Türen dieser Kirche, in dessen Innern die Statue der Jungfrau von Guadelupe aufbewahrt wird, für Besucher meistens geschlossen. Gegenüber der Kirche „San Miguel“ befindet sich der im 18. Jahrhundert erbaute „Palacio Spínola“, indem sich heute ein Timple - Museum befindet. Timple ist ein gitarrenähnlichres Instrument, welches überall auf den Kanarischen Inseln gespielt wird und seinen Ursprung in Teguise hat. Auch wenn Sie sich nicht für die Geschichte oder den Bau dieses kanarischen Instruments interessieren, sollten Sie den Palacio besuchen: Der wunderschöne Innenhof und das weitere Interieur sind ein erstklassiges Beispiel für die kanarischer Architektur des 18. Jahrhunderts. Links neben dem Palacio werden Sie das kleine Haus „La Cilla“ erblicken. In diesem ehemaligen Zehnthaus mussten die Bauern damals einen Teil ihrer Getreideernte als Steuern abliefern. Wie passend, dass sich heute eine Sparkassenfilliale in diesem historischen Gebäude befindet.

Restaurant Palacio del Marqués - Teguise - Lanzarote    Restaurant Palacio del Marqués - Teguise - Lanzarote

Biegen Sie in die eine oder andere der verwinkelten Gassen ab. Wie als wenn Sie in eine Wundertüte greifen würden, entdecken Sie in jeder Gasse etwas Neues: Werkstätten, in denen noch altes Handwerk hergestellt wird, Galerien, die für Sie als Besucher besondere Werke zur Darbietung bringen, niedliche Cafés mit kleinen Innenhöfen und urige Kneipen. Neben dem alten Theater von Teguise befindet sich der restaurierte „Palacio Marqués de Herrera y Rojas“, der heute das Restaurant „Palacio del Marqués“ beheimatet. Leider nur noch zum Anschauen schön, die Preise für die Tapas und die Weine sind ausgesprochen deftig und wenn man nicht eine ganze Flasche Wein bestellen will, wird man auch schon mal abwertend behandelt. Schade, dass dieser wundervolle Ort vor allem nur noch wegen der "Abzocke" Furore macht. 

Castillo Santa Barbara - Teguise - Lanzarote    Castillo Santa Barbara - Teguise - Lanzarote

Stadtauswärts in Richtung Haría auf einer Anhöhe, liegt das „Castillo Santa Barbara“. Zum Castillo können Sie entweder dem ausgeschilderten Wanderweg folgen und den Anstieg zu Fuß meistern oder ganz bequem mit dem Auto hinauf fahren.Genießen Sie vom „Castillo de Santa Barbara“ aus einen traumhaften Blick über Teguise. In damaligen Zeiten diente das Castillo den Lanzaroteños als Beobachtungsposten. Von hieraus konnten Sie Angriffe von Seeräubern frühzeitig erkennen und die Bevölkerung warnen. Treffenderweise befindet sich heute ein Piratenmuseum in den historischen Gemäuern.

Teguise - Lanzarote    Teguise - Lanzarote

Am Ortsausgang von Teguise scheint man sich auf dem Friedhof der Kuscheltiere zu befinden. Schrill und ausgeflippt wirkt das vom Künstler als „Museo Mara Mao“ betitelte Kuriositätenkabinett. Nehmen Sie altes und am besten kaputtes Spielzeug, dazu ein paar ausgediente Schaufensterpuppen und sonstigen Müll, den sie finden können, bringen Sie alles in ein größtmögliches Chaos und fertig ist das Kunstwerk. Wie gut, dass die Geschmäcker verschieden sind und Kunst Geschmacksache bleibt.